Badminton TuS Nortorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

25 Jahre Badminton

25 Jahre Badminton im TuS Nortorf v. 1856 e.V.

Mit Fertigstellung der neuen Sporthalle an der Grundschule Nortorf im August 1988 wurde vom inzwischen verstorbenen damaligen 1. Vorsitzenden des TuS,
Hans-Georg Raden, die Badminton-Sparte gegründet.Eine große Zahl Interessierter fand sich zum ersten Informationsabend in der Sporthalle ein.
Bei der wenig später stattgefundenen Abteilungsversammlung wurde Ulrich Stengel zum Abteilungsleiter gewählt und mit der Aufgabe betreut, mit weiteren Mitstreitern,die Abteilung aufzubauen.
Er blieb dies bis zum Jahre 2000, danach hat Arne Göldner das Amt bis 2004 bekleidet. Von 2004 bis heute ist Holger Sperlich Abteilungsleiter.

Mit zwei engagierten Trainern für die Erwachsenen wurde der Sportbetrieb aufgenommen, so dass bereits nach ½ Jahr eine Seniorenmannschaft zum Punktspielbetrieb
angemeldet werden konnte. Das Training der Kinder und Jugendlichen wurde von ausgebildeten Spielern aus den eigenen Reihen durchgeführt.
Auch hier wurde eine Juniorenmannschaft zum Punktspielbetrieb angemeldet.

Im Jahre 1993 wurde die Seniorenmannschaft Kreismeister der 3. Kreisklasse und stieg damit in die 2. Kreisklasse auf.

Aus dem Jugendtraining und der Jugendmannschaft heraus profilierten sich zwei talentierte Spielerinnen, die im Doppel viele Wettkämpfe bestritten und
sich für den Landeswettkampf qualifiziert haben. Viele Jahre spielten sie dann noch in der Seniorenmannschaft.

Bis zum Jahr 2004 nahm die Seniorenmannschaft in unterschiedlicher Spielbesetzung – zeitweise in Spielgemeinschaft mit dem TSV Schülp –
in der 2. Kreisklasse am Punktspielbetrieb teil.

Ab dem Zeitpunkt und bis zum heutigen Tage wird Badminton als reine Hobbyabteilung mit regelmäßigem Spielbetrieb geführt.

Nach der aktiven Zeit wurde aus dem Ranglistenturnier ein sog. Spaßturnier , das jährlich stattfindet und zu dem auch Gastspieler aus befreundeten Vereinen, wie Bordesholm
oder Friedrichsort, eingeladen werden.

Außerhalb des Spielbetriebes entwickelte sich im Laufe der Jahre ein aktives Spartenleben mit geselligen Veranstaltungen wie Boßeln, Radtouren, Weihnachtsfeier,
Grillfest am Borgdorfer See usw.

Die Abteilung hat heute 38 Mitglieder, von denen regelmäßig zwischen 16 und 22 Spieler am Spielbetrieb mittwochs und sonntags teilnehmen.

Mit einem vereinsinternen Turnier und anschließendem geselligen Beisammensein feiert die Badmintonabteilung im August ihr 25jähriges Jubiläum.



C.Stroeh, H.Sperlich , August 2013

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü